Wie in der Vergangenheit, kann die weibliche D-Jugend wieder mit zwei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Somit ist gewährleistet, dass jeder Spielerin genügend Spielzeit zugestanden werden kann. Dies ist uns nur durch die tatkräftige Unterstützung unserer E-Jugendlichen möglich, die sich durch die Spiele in der D-Jugend jedoch zusätzlich weiterentwickeln werden. Die beiden Mannschaften trainieren zwei Mal die Woche gemeinsam, dabei wird das „Wir-Gefühl“ verbessert und es werden Leistungsunterschiede verringert.

Handball ist ein Mannschaftssport, der davon lebt, dass alle regelmäßig und engagiert ins Training kommen. Hierbei liegt unser Hauptaugenmerk auf der individuellen Entwicklung unserer Spielerinnen. Übungen für die Koordination, die Athletik, Kräftigung und Wurftechniken sind jede Woche Gegenstand unseres Trainings. Ziel ist ein offensives, schnelles Spiel, das den Spielerinnen und Trainerinnen aber auch den Zuschauern Freude macht.

Dabei gilt für uns, bei den Spielen möglichst nahe an den Gegnern dran zu sein, Spiele, die wir gewinnen können, auch für uns zu entscheiden und an den stärkeren Gegnern zu wachsen.

Die weibliche D-Jugend und ihre Trainerinnen freuen sich auf eine faire, verletzungsfreie und erfolgreiche Saison.

Julia Simmler, Sanja Schmidt, Rabea Müller und Susanne Weinschenk 

Trainingszeiten


Montag:17:30 - 19:00 Uhr in der Gemeindehalle Hohenacker
Donnerstag:17:00 - 18:30 Uhr in der Sporthalle Neustadt

Spiele & Ergebnisse


Previous Next

Tabelle